Mittwoch, 27. September 2017

Stadtführung in Dresden am 28. September 2017 in Tschechisch

Am Donnerstag, den 28. September 2017 ist in der Tschechischen Republik Staatsfeiertag (Tag der tschechischen Staatlichkeit). Viele Tschechen nutzen den freien Tag um Dresden zu besuchen.
Aus diesem Grund bieten wir für unsere tschechischen Gäste eine Stadtführung in tschechischer Sprache durch die historische Innenstadt von Dresden an. Treffpunkt ist um 14,30 Uhr auf der Prager Straße  am Infostand der Centrumgalerie.

Na český státní svátek, ve čtvrtek 28. září, se koná veřejná česká prohlídka Drážďan s průvodkyní Steffi Uhlig.

Sraz je ve 14:30 za informacemi (infostánek u hlavního vchodu) v nákupní pasáži Centrum Galerie na Prager Strasse. Počet míst je omezený. Cena dvouhodinové prohlídky je 10 euro.

Místa si můžete rezervovat komentářem v této události!

Více informací na www.drazdany.info/ceska-prohlidka-drazdan.

Fotky a videa z prohlídek na https://goo.gl/photos/DBDDfigvQFknMZSz5






Dienstag, 19. September 2017

Eine neue Dauerausstellung der Rüstkammer: Der Silberwaffensaal

IAm 16. September 2017 wurde mit dem Silberwaffensaal im teilrekonstruierten, sogenannten Rotseidenen Zimmer des Georgenbaus eine weitere neue Dauerausstellung der Rüstkammer eröffnet.
Die gezeigten silbernen Paradeharnische sowie die silberplattierten Rapiere und Dolche aus der Zeit um 1580 bis 1610 wurden anlässlich bedeutender dynastischer Ereignisse für die sächsischen Kurfürsten und Prinzen sowie den Hofstaat geschaffen und zur Demonstration wirtschaftlicher Prosperität bei öffentlichen Aufzügen verwendet.
Aus künstlerischer Sicht stellt der Silberwaffensaal ein bedeutendes Zeugnis der Goldschmiedekunst in der aufblühenden kurfürstlichen Residenz Dresden dar.
Die beiden massiv silbernen Fußturnierharnische mit den antiken Historiendarstellungen, die Kurfürst Christian I. anlässlich der kurfürstlichen Taufe 1591 anfertigen ließ, und das Prunkrapier mit einem neuartigen Tiefschnittdekor für Herzog Johann Georg (I.) bilden hier die künstlerischen Höhepunkte.
Quelle:skd



© SKD, Foto: David Pinzer 

Donnerstag, 14. September 2017

Dresdner Museumsnacht am kommenden Samstag, den 16. September 2017

** Über 50 Häuser beteiligen sich an der Museumsnacht
** Thema in diesem Jahr ist die Renaissance: Wann beginnt etwas Neues, wie kommt es in die Welt, und wie sieht es aus? Ein Epochenbruch ist zu besichtigen
 
** Zeitraum: Samstag 16. 9. 2017 von 18 Uhr bis  1 Uhr in der Nacht
** Karten: 13 Euro, ermäßigt 9 Euro
** Die Tickets für die 19. Museumsnacht in Dresden sind bei der DVB AG, dem DREWAG-Treff, Bürgerbüros der Landeshauptstadt Dresden, dem SZ-Ticketservice sowie allen teilnehmen Institutionen erhältlich. Die Eintrittskarten berechtigen ihre Inhaber dazu, alle teilnehmenden Einrichtungen von 18 bis 1 Uhr zu vertreten. Darüber hinaus ist es den Ticketbesitzern gestattet, alle Museumsnacht-Sonderlinien, Sondertarife der Dresdner Parkeisenbahn sowie sämtliche Nahverkehrsmittel zu nutzen.









Dresden Hygienemuseum: Das Gesicht- eine Spurensuche

19. Aug 2017 - 25. Feb 2018 -  Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums
Gesichter sehen wir Tag für Tag. Oft begegnen wir ihnen von Angesicht zu Angesicht. Doch nicht nur das: Ständig blicken sie  uns an – als Porträts Prominenter aus Illustrierten und von Bildschirmen, als Selfies im Internet, von Plakaten oder Gemälden. Unzählige Kameras und Datenbanken speichern Bilder von Gesichtern. Wie verändert diese mediale Allgegenwart unser Verhältnis zum Gesicht selbst? Welchen Einfluss hat das auf unser Selbstbild und unsere Kommunikation? Solchen Fragen widmet sich die Ausstellung.
Quelle:HMD