Mittwoch, 8. April 2015

Sonderausstellung im Albertinum verlängert: „Dahl und Friedrich. Romantische Landschaften“ bis zum 17. Mai 2015

Seit dem 6. Februar 2015 zeigt das Albertinum die Ausstellung „Dahl und Friedrich. Romantische Landschaften“. Sie entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Nationalmuseum in Oslo und stellt rund 120 Werke der beiden Maler sowie Künstlern aus deren Umfeld in einen vielschichtigen Dialog. Neben den eigenen Beständen ergänzen wertvolle Leihgaben renommierter Museen und Privatsammlungen des In- und Auslandes, darunter der Hamburger Kunsthalle, der Alten Nationalgalerie in Berlin, des Metropolitan Museum of Art in New York, des Museum Oskar Reinhart in Winterthur und der Österreichischen Galerie Belvedere in Wien, diese einmalige Schau. Alle Leihgeber konnten für eine Verlängerung der Ausstellung gewonnen werden.
Aufgrund des starken Publikumsinteresses wird „Dahl und Friedrich. Romantische Landschaften“ um zwei Wochen, bis zum 17. Mai 2015, verlängert.
Das Museum ist täglich außer montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. In der Zeit vom 30. April bis zum 2. Mai 2015 gibt es zusätzliche Abendöffnungen bis 20 Uhr.
Weitere Informationen zu Ausstellung, Begleitprogramm und Rundgängen sind unter www.skd.museum/dahl_friedrich


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen