Sonntag, 25. August 2013

Eröffnung der Waldschlößchenbrücke am 26.8.2013

Die Dresdner Waldschlößchenbrücke wird am Samstag, den 24. August 2013 und am Sonntag, den 25. August 2013 mit einem Brückenfest feierlich freigegeben. Dazu gibt es an beiden Tagen ein buntes Programm mit vielen Künstlern und Aktionen. Der 1996 von der Stadt beschlossene Brückenbau, der im Jahre 2000 mit dem 1. Spatenstich symbolisch begann, dann durch viele juristische Streitigkeiten von Gegnern und Befürwortern der Brücke zu langen Stillstandszeiten führte, der Stadt Dresden den Titel "Weltkulturerbe" gekostet hat, erreicht nun endlich seine Vollendung und wird nach diesem Brückenfest für den Verkehr freigegeben. Die Länge der Brücke beträgt 636 m, sie hat 4 Fahrspuren und die Auffahrten auf die Brücke sind kreuzungsfrei. Entworfen hat sie das Berliner Büro Eisenloffel + Sattler, Ingenieure – Kolb + Ripke, Architekten (ESKR). Die Querung der Elbe erfolgt zwischen den Dresdner Stadtteilen Johannstadt und Radeberger Vorstadt, 2,5 Kilometer östlich des Stadtzentrums von Dresden.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen