Freitag, 12. Juli 2013

7. Ostrale in Dresden - O 13:"Wir überschreiten den Rubikon"



Vom 5. Juli bis zum 15. September 2013 präsentiert  die Ostrale in Dresden zum 7. Mal unverwechselbar und spektakulär das ganze Spektrum der zeitgenössischen Kunst.
Auf 15.000 m² werden an verschiedenen Orten wie auf dem Ausstellungsgelände  im Ostragehege, in der Dresdner Messe, im Alten Pumpenhaus, in der Sparkasse Altmarkt, am Hotel Maritim und in der Kommunikationsagentur Oberüber Krüger über 90 Gruppen- und Einzelkunstwerke ausgestellt. Junge Künstler aus dem In- und Ausland haben es sich zur Aufgabe gemacht durch ihre Kunstwerke die Frage zu stellen: Welche Macht hat Kunst zur Überwindung sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Grenzen? Wie lassen sich Grenzen durch Kunst erweitern oder auflösen?
Neben bekannten Künstlern wie Benjamin Stölzel oder Via Lewndowsky sind vor allem junge Künstler vertreten, die noch nicht im Rampenlicht stehen. Die Preisverleihung am 23. August wird von einer Podiumsdiskussion und Musik umrahmt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen