Dienstag, 27. Juli 2010

Hotelkapazität in Dresden

In Dresden gibt es gegenwärtig 107 Hotels mit einer Bettenkapazität von 17.342 Betten. Die durchschnittliche Auslastung der Hotelzimmer lag 2009 kaum über 50%, wobei 70% Auslastung optimal wären. Somit zählt Dresden zu den deutschen Großstädten mit den günstigsten Hotelzimmern.
Weitere neue Hotels werden demnächst eröffnen: am Altmarkt das NH Hotel, in der Nähe des Palaisplatzes ein Motel, am Dr. Külz-Ring ein Holiday Inn Express und in der Altmarkt Galerie ein Etap Hotel. An der Schlosstrasse wird das Swissôtel errichtet und für den Postplatz ist ein weiteres Hotel in Planung.
Laut Herrn Hans J. Kauschke, Direktor des Steigenberger Hotel de Saxe hat Dresden damit mehr als 1.500 zusätzliche Hotelbetten zur Verfügung. Weitere acht Baugenehmigungen für Hotels wurden vergeben. Unklar ist aber, ob die Investoren weiter an ihren Bauplänen festhalten.
Sollten sie sich für einen Besuch der Stadt Dresden entscheiden, so können Sie hier eine Stadtführung durch die historische Innenstadt buchen.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen