Montag, 21. Juni 2010

20. Elbhangfest in Dresden vom 25. - 27. Juni 2010

Hervorgegangen ist das Elbhangfest 1990/91 aus diversen Benefizveranstaltungen für die die Loschwitzer Kirche sowie die Pillnitzer Weinbergkirche.
Jedes Jahr am letzten Juni-Wochenende findet zwischen Loschwitz und Pillnitz auf einer Strecke von zirka 7 km entlang des Elbhanges in 5 Ortschaften ein großes Fest statt.Ein großer Festumzug eröffnet das Festwochenende. Gefeiert wird auf Dorfplätzen, in Parks und Villen, am Elbufer und an den Hängen. Im Angebot sind an die 200 verschiedene Veranstaltungen.
Neben Konzerten, Theater- und Tanzveranstaltungen, Lesungen, speziellen Angeboten für Kinder bietet das Elbhangfest auch Märkte für das örtliche Handwerk und diverse gastronomische Angebote.
Das nähere Programm finden Sie unter http://www.elbhangfest.de/05_programm/Elbhangfest2010_Highlights.pdf
Sollten Sie noch Lust auf eine Stadtführung haben, dann führe ich Sie gern durch Dresden.

Samstag, 12. Juni 2010

Bunte Republik Neustadt

Seit 20 Jahren findet in Dresden Neustadt die bunte Republik Neustadt als Straßenfest statt. Drei Tage lang wird im Juni friedlich miteinander gefeiert. Der Name wurde vom Udo Lindenberg Lied „Bunte Republik Deutschland“ übernommen, welches er kurz nach der Wende im Großen Garten sang. Danach wurde die provisorische Bunte Republik Neustadt ausgerufen, für ein Wochenende eigenes Geld mit Hammer, Sichel und Mickey Maus gedruckt. Sie hat sich dann im Laufe der Jahre von einer politischen Republik gegen Spekulation, Mietwucher, und Vertreibung der Bewohner zum Nachbarschafs-, Kunst- & Kulturfest entwickelt. Dieses Jahr findet das Fest in der äußeren Dresdner Neustadt traditionsgemäß das dritte Juniwochenende statt.
Sollten Sie trotzdem noch Zeit und Lust auf Stadtteilgeschichte haben, so empfehle ich Ihnen einen geführten Rundgang durch die Neustadt.

Public Viewing zur Fußball- Weltmeisterschaft am Königsufer

Auf dem Filmnächtegelände am Königsufer in Dresden wird ab Freitag die Fußball Weltmeisterschaft live übertragen. Dies soll die größte Public Viewing der Stadt sein. Nach der Weltmeisterschaft werden dann auf dem Gelände die Dresdner Filmnächte stattfinden.
Die Filmleinwand dient jetzt erst mal als Bühnendach, denn für die Live Übertragungen wird eine LED Leinwand installiert. Am Sonntag startet das erste Spiel der Deutschen Nationalmannschaft, Beginn ist 20,30 Uhr.
Sollten Sie außer Fußball noch die Stadt besichtigen wollen, so bietet sich ein Stadtrundgang durch die historische Innenstadt von Dresden an.

Montag, 7. Juni 2010

Museumsnacht in Dresden am 10. Juli 2010 ab 18,00 Uhr

Seit 1998 ist es in Dresden Tradition, dass einmal im Jahr mehrere Museen von 18,00 Uhr bis um 1,00 Uhr in der Früh zur sog. Museumsnacht geöffnet sind.
Die Museumsnacht findet diesjährig nun schon zum 12. Mal statt und ist inzwischen zu einem Highlight für viele Dresdner und deren Gäste geworden. Man sollte sich also für dieses Jahr den 10. Juli vormerken und sich schon Gedanken machen, welches der etwa 40 Museen man besuchen möchte. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte kann man an diesem Abend die öffentlichen Verkehrsmittel gratis benutzen und hat dann die Qual der Wahl.
Empfehlenswert sind außer den staatlichen Kunstsammlungen mit ihren Museen wie die Gemäldegalerie Alte Meister und Neue Meister, das Grüne Gewölbe und die Türckische Cammer der Große Garten mit dem Botanischen Garten, der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen, dem Hygienemuseum, welches man mit einer Fahrt mit der Parkeisenbahn durch den Großen Garten verbinden kann. Interessant für Dresden Fans ist auch das Panometer, wo man sich in die Zeit von 1756 zurückversetzen lassen kann und ins Staunen kommt, wie klein damals die Stadt war.
Alle Informationen zu der Museumsnacht kann man demnächst auf der offiziellen Seite der Stadt Dresden nachlesen. http://www.dresden.de/museumsnacht
Wenn Sie gleichzeitig Interesse haben mehr über die historische Innenstadt, deren Entstehung, Zerstörung im 2. Weltkrieg und Wiederaufbau zu erfahren, dann würde ich Sie gern durch meine Heimatstadt Dresden führen.

Das neue Albertinum, Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart

Nach der Jahrhundertflut 2002 wurde das Haus grundlegend saniert und durch die Berliner Büro Staab Architekten umgebaut und erweitert. Nach des verheerenden Jahrhunderthochwassers entlang der Elbe versteigerten in einer Benefizaktion mehr als 40 Künstler ihre Werke und der Erlös von 3,4 Millionen Euro bildete den Grundstock für den Umbau des ehrwürdigen Hauses von 1559 zu einem einmaligen hochwassersicheren Museumsgebäude mit Kunstdepot und Restaurierungswerkstätten.
Am 20. Juni 2010 eröffnet nun im Albertinum das Haus der Moderne: die Gemäldegalerie Neue Meister und die Skulpturensammlung. Durch die vierfach größere Ausstellungsfläche werden Werke von Caspar David Friedrich bis Gerhard Richter sowie Skulpturen von Rodin bis ins 21. Jahrhundert gezeigt, wobei es auf ein Zusammenspiel zwischen Malerei und Skulptur, Romantik und Moderne ausgerichtet ist.
Das Museum befindet sich auf der Brühlschen Terrasse und ist täglich von 10,00 Uhr bis 18,00 Uhr geöffnet . Der Eintritt kostet 8,00 € pro Person, ermäßigt 6,00 €. Der Audioguide ist im Preis inbegriffen. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
Wenn Sie gleichzeitig Interesse haben mehr über die historische Innenstadt, deren Entstehung, Zerstörung im 2. Weltkrieg und Wiederaufbau zu erfahren, dann würde ich Sie gern durch meine Heimatstadt Dresden führen.

Freitag, 4. Juni 2010

Nacht der Kirchen in Dresden

Katholische Kathedrale Ss. Trinitatis
Schlossplatz,01067 Dresden
Am Samstag, den 5. Juni 2010 findet um 19,00 Uhr auf dem Theaterplatz eine Open Air Veranstaltung statt. Gleichzeitig werden im Rahmen der Aktion Nacht der Kirchen in Dresden verschiedene kulturelle Veranstaltungen in den Dresdner Kirchen durchgeführt.
Um 18,00 Uhr beginnt in der Hofkirche (Katholische Kathedrale Ss. Trinitatis) die Hl. Messe mit Jubelpaaren aus dem Bistum Dresden-Meißen. Ab 20 Uhr werden Geschichten zur Katholischen Hofkirche vorgetragen kombiniert mit Musik auf der Silbermannorgel. Offen zur Besichtigung sind auch die Grufträume, die Sakristei und die Emporen.
Durch die zeitgleiche Durchführung der Live Übertragung aus der Oper und der Kirchennacht kann es aber zu akustischen Beeinträchtigungen kommen, sodass das vorgesehene musikalische Programm in der Hofkirche sich nach den Gegebenheiten der Veranstaltung der Semperoper richtet.