Mittwoch, 5. Mai 2010

Paul Harrison Band

Schon im letzten Jahr war die Paul Harrison Band mit einem Kurzbesuch zu Gast in Dresden bei der Kig. Damals, sofort nach dem ersten Auftritt, der sich als jazzmusikalischer Volltreffer erwies, war uns gegenseitig klar, die Band muss beim Kig Dixieland Festival noch einmal, von der Eröffnung mit der „Riverboat Control“ bis zur Session nach der sonntäglichen Parade, dabei sein. Das beiderseitige Verlangen war so groß, dass sich die Planung schon für 2010 realisiert. Vom 12. bis 16.Mai 2010 ist die Band auf fast allen Kig-Veranstaltungen zu erleben und kann ihre Extraklasse und Vielfalt, ob auf der Bühne im Ammonhof , beim Gospel in der Dreikönigskirche oder beim Swing im Ballsaal des Gare de la Lune, unter Beweis stellen. Der britische Cornettist Paul Harrison hat wieder eine Band von jungen, professionellen Musikern um sich gescharrt, wobei die afrikanische Gospel-Sängerin Miriam Mandipira aus Zimbabwe eine absolute Besonderheit für die Dresdner Dixieland-Gemeinde darstellen wird. Der weitere Tourneeplan der Band ist für 2010 prall gefüllt. Aber die Kig kann diese famose Jazzattraktion im Jahr 2010 exklusive in Deutschland präsentieren, zwischen zwei Gastspielen in England .kommt die Paul Harrisson Band nach Dresden, um uns ausgiebig zu verwöhnen.


Besetzung:
Line Up:
Paul Harrison, UK. Clarinet/Sopranosax/Altosax
Kevin Grenfell, UK. Trombone/Vocals
Spike Botterill, UK. Piano/Vocals
Hans Reichstein, DK. Banjo/Vocals
Peter Williams, UK. Double Bass
Ulrik Brohuus, DK. Drums
Miriam Mandipira, ZB. Vocals

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen